„Es ist unsere universelle Sprache.
Es verbindet augenblicklich.
Wir fühlen es.
Die Musik! “

Goar B | Unicade Music

www.goarb.com

„Music is natural. It’s what we all speak natively.
We feel it. It connects people immediately.“

Goar B | Unicade Music

Über G-Culture

G-Culture ist ein internationales Musikprojekt
gegründet von dem Komponisten &
Musikproduzenten Goar B.

Es steht für eine interkulturelle Verständigung
durch Musik als universelle Sprache.

Wir teilen die Leidenschaft zur Musik und
das Ziel durch die einzigartige Sprache der Musik
eine Brücke zwischen den verschiedenen Kulturen
überall auf der Welt zu bauen.

Musik als Medium des Miteinander

Über Tonfrequenzen, Klänge, Harmonien und Melodien erreicht man das Gefühl der Menschen unmittelbar und emotional am stärksten. Hier weiterlesen!

G’Culture is an international music project established by music producer Goar B (international hits like  „Mambo No 5“). G’Culture combines genres and musicstyles from different countries all over the world and connects both musicians and audiences.

„We’d like to build a bridge by speaking the grand language of music to connect different cultures – so this music is not limited to only one language.“

„Zuhause“

Kindern ohne Heimat eine Stimme geben

Unser Song „Zuhause“ möchte Kindern ohne Heimat eine Stimme geben.

Goar B hat den Song „Zuhause“ geschrieben, welcher die Situation von Kindern beschreibt, die ihr Zuhause verloren haben.

Durch Aufführungen des Songs, bei denen heimische und Flüchtlingskinder gemeinsam auf der Bühne den Chor singen, wollen wir für mehr Herz und Verständnis der Kulturen werben.

 

Durch seinen Welthit Mambo No. 5 war Goar B viele Jahr musikalisch weltweit unterwegs und hat festgestellt. Die wertvollste Erfahrung für mich war … hier klicken!

Friedens-CD für Afghanistan

Farhad Darya

Mit dem Sänger Farhad Darya produzierte Goar B eine Friedens-CD für dessen Heimatland Afghanistan. Das Album, an dem 13 Musiker aus verschiedenen Ländern mit ihren Instrumenten mitwirkten, erhielt den Titel „Yahoo“.

Das Musik-Friedensprojekt wurde vom deutschen Entwicklungsdienst (DED) gefördert. Die Friedens-CD „Yahoo“ wurde kostenlos an die Rundfunkstationen in Afghanistan und den Nachbarländern verteilt. Aufgrund der hohen Analphabetenquote in diesen Ländern ist Musik der perfekte Weg, um die dortige Bevölkerung anzusprechen.

  • FD 1
  • FD 2
  • FD 6
  • FD 10
  • FD 9
  • FD 7
  • FD 5
  • FD 11
  • FD 8

Farhad Daryas Musik ist weltoffen – häufig greift er politische Themen auf, klagt gesellschaftliche Missstände an und singt von Frieden. Seine Lieder sollen dazu beitragen, dass die Menschen in seiner Heimat aufeinander zugehen und die Waffen niederlegen.

Farhad Darya zählt zu den bekanntesten und einflussreichsen Sängern Afghanistans. Auch über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus ist er bekannt. Neben Auszeichnungen als „Sänger des Jahres“ in mehreren Ländern erhielt er unter anderem den afghanischen Human Rights Award und ist seit 2008 Friedensbotschafter der Vereinten Nationen.

 

About G’Culture

International Music Project